ultracrass

Komma leer aber

So oder ganz in der Art beginnen gewohnt uninteressante Äusserungen in den jetzigen Tagen von meinen speziellen Freunden sehr oft. Denkt man darüber ein wenig nach, kommt man auf den eigentlichen Charakter, auf den Sinn und das wahre Gefühl, das dahinter in Wahrheit steckt. Es ist Geiz, es ist die schlimmste Seuche der Menschheit:
Die Gier. Ich will nichts hergeben. Das ist unseres. Was haben denn die dafür getan. Und wer hilft mir?
An der Stelle ein kleiner Stop: warum schreien heute eigentlich genau die typen dieses Zeug am lautesten, die am wenigsten zum Wohlergehen des Staates beitragen? Oder anders: ich würde zu gerne 10 von denen danach befragen, wer die Vorgängerin von Frau Merkel war.
Nein, natürlich sind nicht wirklich alle so „komma leer aber“,  jedoch die meisten. Und das ist eben das Desaster. Asylanten, Asylbewerber, Flüchtlinge. Was scheren wir uns um die korrekten Vokabeln? Das sind Menschen, die alles hinter sich gelassen haben. Für die es keine Option mehr im Leben gibt. Nur noch diese. All in. Und dann werden Hallen abgefackelt, noch bevor sie im Bus sitzen. Die Leute fackeln die Hallen ab, die mit Steuergeldern gebaut wurden, in denen ihre Kinder Sport treiben, Theater spielen, die eben auch ein Dach über dem Kopf sein können.
Mag sein, daß Herr Schweiger, Till auf die Nerven geht. Mag aber auch sein, dass er wenigstens sein Maul aufmacht. Und auch noch mit Vehemenz und richtig. Wie kann man den täglichen, kläglichen Dreck, den z.B. Fußballspieler von sich geben wie selbstverständlich und ungefiltert hinnehmen, dann aber über Herrn Schweiger, Till urteilen? Es steht stellvertretend. Was maßen sich diese Puppen mit Leben überhaupt an? Ich hasse nicht viel mehr als das Gefühl, meine Intelligenz würde beleidigt.
Ich bin selbst ein Deutscher mit Migrationshintergrund. Und es ist immer wieder interessant, wie sich eine zuerst gefundene Runde drehen kann, wenn ich das offenbare. Die kleinsten Dinge werden NICHT anders ausgesprochen, die Themenwahl wird NICHT determiniert, alles ziemlich vorhersagbar.
Ich bin sehr stolz auf dieses Land und sehr stolz darauf, ein Deutscher zu sein. Kein Land hat in den letzten 50 Jahren so viel Rückgrat, Willen und Fleiß innerhalb demokratischer Werte bewiesen. Ich will unbedingt, dass das so bleibt.
Und ein Danke an die Menschen, die in ihrem Leben „Komma leer aber“ nur dann verwenden, wenn sie gründlich nachgedacht haben.

Categories: Denkmasse